Aufnahme

Die Aufnahme in die Wohnstätten erfolgt nach Beendigung der Schulpflicht. Aufnahmevoraussetzungen sind die Nutzung des Arbeitsangebotes in der zugehörigen WfbM und die Diagnose der Blindheit oder Sehbeeinträchtigung bei Vorliegen mindestens einer weiteren Behinderung.


Entsprechende Anträge sind beim Träger der überörtlichen Sozialhilfe zu stellen.